...

http://martinek.jura.uni-saarland.de/documents/SS2013/TDFRK_Programm.pdf

by user

on
Category: Documents
7

views

Report

Comments

Transcript

http://martinek.jura.uni-saarland.de/documents/SS2013/TDFRK_Programm.pdf
9:00 Uhr
Begrüßung
durch den türkischen Generalkonsul
Herrn Aslan-Alper Yüksel
9:30 Uhr
Doppelstaatsangehörigkeit und Option-Modell in
Deutschland
RA. iur. Ahmet Karadag
(Langgöns)
- 10:30 - 11:00 Uhr KAFFEEPAUSE
- 12:30 – 14:00 Uhr MITTAGSPAUSE
- 15:30 - 16:00 Uhr
KAFFEEPAUSE
DONNERSTAG, 23. MAI 2013
16:00 Uhr
14:00 Uhr
Die vertrauliche Geburt - rechtssystematische und
rechtsvergleichende Anmerkungen zum Gesetzentwurf der Bundesregierung vom 19.3.2013
Dr. Nicolas Vollersen
Die Scheidungsgründe und die Scheidungsanerkennung im türkischen und deutschen Recht - Die
Probleme in der Praxis.
RA. iur. Rasim Akkaya
(Universität des Saarlandes)
(Saarbrücken)
17:00 Uhr
15:00 Uhr
Die Nichtigkeit der Ehe im türkischen und deutschen Recht
Prof. Dr. Murat Doğan und Dr. Sinan Okur
Die Scheidung im französischen Recht
Prof. Dr. Annie Bottiau
(Université Lille2, Lille)
(Erciyes Universität Kayseri)
- 16:00 - 16: 30 Uhr KAFFEEPAUSE
18:00 Uhr
11:00 Uhr
Die Feststellung des Erbanteils des hinterbliebenen Ehepartners im gesetzlichen Güterstand
"Errungenschaftsbeteiligung" nach dem türkischen
ZGB, Gesetznummer: 4721
RA. iur. Muhterem Dilbirliği
Anfechtbarkeit der Ehe
Dr. Akin Ünal
16:30 Uhr
(Erciyes Universität Kayseri)
***
(Düsseldorf)
FREITAG, 24. MAI 2013
- 12:00 - 13:30 Uhr MITTAGSPAUSE
13:30 Uhr
Errungenschaftsbeteiligung in der Praxis unter
dem Licht von türkischen KassationshofEntscheidungen
Prof. Dr. Şükran Şıpka
(İstanbul Kemerburgaz Universität, İstanbul)
9:00 Uhr
Die Adoption im türkischen und deutschen Recht
Prof. Dr. Arzu Oğuz
(Ankara Universität, Ankara)
Die Darstellung des Anwendungsgesetzes zum
türkischen Zivilgesetzbuch – Zeitliche Anwendung
familienrechtlicher und güterrechtlicher Vorschriften.
RA. iur. Muhterem Dilbirliği
(Düsseldorf)
17:30 Uhr:
Fakten und Fragen zur deutsch-türkischen Familienrechtsdiskussion
Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. mult. Michael Martinek
(Universität des Saarlandes)
10:00 Uhr
Der Nachname der Frau im türkischen Recht
Dr. Nilgün Başalp
***
(İstanbul Bilgi Universität, İstanbul)
SAMSTAG, 25. MAI 2013
14:30 Uhr
Der Anteilsanspruch und Mehrwertanteil im türkischen und deutschen Familienrecht
Prof. Dr. Zafer Zeytin
(Türkisch-Deutsche Universität, İstanbul)
- 11:00 - 11:30 Uhr KAFFEEPAUSE
10:00 Uhr
11:30 Uhr
Law and Cultural Identity
Prof. Dr. Dr. h.c. Heike Jung
(Universität des Saarlandes)
Referentenausflug zur Saarschleife und zur Porzellanmanufaktur Villeroy & Boch in Mettlach
mit anschließendem gemeinsamen Abendessen
Vom 22. bis zum 26. Mai 2013 wird an unserem Institut
für Europäisches Recht (unter Leitung von Frau Prof.
Tiziana Chiusi und Herrn Prof. Michael Martinek) ein türkisch-deutscher Familienrechts-Kongress stattfinden.
Hierzu laden wir Sie herzlich ein.
Im Verlauf der Vorträge und Debatten werden wir uns
nicht nur mit zahlreichen Fragen des nationalen und internationalen Familienrechts in der Türkei in rechtsvergleichender Perspektive, vor allem mit Deutschland, befassen, sondern uns auch dem aktuellen Thema der Doppelstaatsangehörigkeit zuwenden.
Die Referenten haben sich ihre Referatsthemen nach eigenen Interessen und fachlichen Schwerpunkten selbst ausgewählt und gestalten diese Beiträge inhaltlich in eigener
Verantwortung.
Veranstaltungsort
Die Vorträge werden im Sitzungssaal unserer Fakultät
stattfinden:
Universität des Saarlandes
Rechts- und wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Institut für Europäisches Recht
Campus
Gebäude B 4.1, Raum 0,17
66123 Saarbrücken
Campus-Lageplan:
http://www.uni-saarland.de/info/universitaet/lageplan/
interaktiver-lageplan.html
Die Organisation und Administration des Kongresses
erfolgt durch Frau Zeynep Dönmez (Honorarassistentin)
sowie durch die Sekretärinnen Salome Paulus und Christine
Schottler.
Kontakt
Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Institut für Europäisches Recht
Postfach 15 11 50
66041 Saarbrücken
Tel:
Fax:
Mail:
0049(0)681/302-2122
0049(0)681/302-2762
[email protected]
[email protected]
Mit freundlicher Unterstützung von
INSTITUT FÜR
EUROPÄISCHES
RECHT
Türkisch-deutscher
Familienrechtskongress
22. - 26. Mai 2013
Fly UP